Preisträger BDA-Preis – Architektur in Brandenburg 2016

Sanierung der historischen Eisenbahnersiedlung Elstal

Elstal, Wustermark

Projekt
Sanierung der historischen Eisenbahnersiedlung Elstal
Architekt
Blumers Architekten
Bauherr
Deutsche Wohnen Construction and Facilities GmbH

Sanierung der historischen Eisenbahnersiedlung Elstal

Das Bauen in bereits vorhandener Substanz ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Auch deswegen ist die sorgfältige Sanierung und Ertüchtigung der einstigen Eisenbahnersiedlung Elstal so interessant. Errichtet wurden die 32 Mehr- und Einfamilienhäuser in den späten 1920er- und frühen 1930er-Jahren. Statt diese Anlage nun entweder durch Neubauten zu ersetzen oder mit ästhetisierenden Modernisierungssignalen zu versehen, wurde vorbildlich das Gesamtkunstwerk einer vergangenen Epoche bewahrt bis hin zur Dachdeckung mit Biberschwänzen, zu Mauerverputzen, Türblättern, Treppengeländern und Fußbodenfliesen. Eine energetische Verbesserung wurde denkmalgerecht – ohne WDVS – erzielt. Grundrisse konnten so verändert werden, dass heutige Lebensvorstellungen angemessenen Raum finden. Die Auszeichnung wird verliehen als Anerkennung für jene Zurückhaltung, die oft das künstlerisch am schwersten zu Erreichende ist.

Preisträger

BDA-Preis – Architektur in Brandenburg 2016