Lukas Roth

Preisträger Architekturpreis Nordrhein-Westfalen 2004

Haus der Stille, Gästehaus der Benediktinerabtei Königsmünster, Meschede

Meschede

Lukas Roth

Haus der Stille, Gästehaus der Benediktinerabtei Königsmünster, Meschede

Meschede
Projekt
Haus der Stille, Gästehaus der Benediktiner Abtei Königsmünster, Meschede
Architekt
Prof. Johannes Schilling, Architekt BDA, Köln
Bauherr
Ulrike Schilling, Köln

Nur Fläche und Raum, nur Betonwand und lichtes Glas, so empfängt das Haus den Besucher und vermittelt ihm eindringlich, was er sonst vergeblich sucht: Stille. Die architektonische Aussage ist auf ein Minimum reduziert. Allenfalls die Raumfolge des Treppenhauses beschäftigt das Auge, vielleicht noch die Schalungslöcher und -fugen – und natürlich das Licht. Schmucklosen Räumen mit schlichtem, zweckförmigem Mobiliar, mönchisch-asketischer Atmosphäre und schweigenden Wänden antwortet befreiende Lichtfülle als göttliche Botschaft. Mit dem Haus der Stille hat Klosterarchitektur wieder zu frühmittelalterlicher Eindrücklichkeit gefunden.

Lukas Roth
Lukas Roth

Preisträger

Architekturpreis Nordrhein-Westfalen 2004 – Architekturpreis Nordrhein-Westfalen 2004