Auszeichnung guter Bauten des BDA Hagen – Ennepe – Mark, des BDA Ruhr – Möhne und des BDA Siegen – Olpe Wittgenstein

Der Preis soll dazu beitragen, das Bewusstsein für Qualität im Planen und Bauen zu verbessern und Qualitätsmaßstäbe in der zeitgenössischen Architektur zu setzen. Ausgezeichnet werden besonders qualitätvolle Bauwerke, Gebäudegruppen oder städtebauliche Anlagen, die sich in dem Gebiet des BDA Arnsberg-Südwestfalen befinden. Der Preis wird in der Regel alle drei Jahre ausgelobt.

Auszeichnung guter Bauten 2006 des BDA Arnsberg-Südwestfalen

In diesem Verfahren wurden insgesamt 2 Auszeichnungen und 3 Anerkennungen vergeben.

 

Preisträger 2006

Auszeichnungen

© Banz + Rieks
© Banz + Rieks

Drei Häuser in Reihe, Arnsberg

Architekt: Banz + Riecks Architekten BDA, Bochum
© Stefan Bayer, Darmstadt
© Stefan Bayer, Darmstadt

Wohnhaus mit zwei Wohneinheiten, Hagen

Architekt: Zamel Krug Architekten BDA

Wir stellen vor: die Jury 2006

Dipl.-Ing. Klaus Bock

Architekt BDA, Berlin

Dr. Gudrun Escher

Architekturkritikerin, Mühlheim a.d.Ruhr

Prof. Sibylle Käppel-Klieber

Architektin BDA, Siegen

Helge Kinkert

Kreisrechtsdirektorin, Siegen