Auszeichnung guter Bauten des BDA Hagen – Ennepe – Mark, des BDA Ruhr – Möhne und des BDA Siegen – Olpe Wittgenstein

Der Preis soll dazu beitragen, das Bewusstsein für Qualität im Planen und Bauen zu verbessern und Qualitätsmaßstäbe in der zeitgenössischen Architektur zu setzen. Ausgezeichnet werden besonders qualitätvolle Bauwerke, Gebäudegruppen oder städtebauliche Anlagen, die sich in dem Gebiet des BDA Arnsberg-Südwestfalen befinden. Der Preis wird in der Regel alle drei Jahre ausgelobt.

Auszeichnung guter Bauten 2014 des BDA Arnsberg-Südwestfalen

Es wurden 2 Auszeichnungen und 2 Anerkennungen vergeben.

Preisträger 2014

Auszeichnungen

©Allard van der Hoek
©Allard van der Hoek

Campanile, Um- und Neubau des Glockenturms der Johanneskirche in Lippstadt

Architekt: wiewiorra hopp schwark architekten bda, Guido Schwark, Berlin
©Erich Wellie
©Erich Wellie

Kontor 50 - Soest, Sanierung und Neubau zweier Handelsgebäude

Architekt: Dipl. Ing. Erich und Margit Wellie, M.A. Susann Wellie, Wellie Architekten, Arnsberg

Anerkennungen

©ai-architekten
©ai-architekten

Verwaltungsgebäude HEKO Ketten GmbH

Architekt: Johannes Schmidt Architekten BDA + Ingenieure, Arnsberg
©Lioba Schneider Fotodesign
©Lioba Schneider Fotodesign

Stadtbücherei Soest, Erweiterung und energetische Sanierung des Denkmals

Architekt: Dipl.Ing. Oliver E.H. Silge Architekt BDA, Leistungsphase Architekturbüro

Wir stellen vor: Die Jury 2014

Prof. Johannes Schilling

Architekt BDA, Köln

Prof. Helmut Kleine-Kraneburg

Frankfurt am Main

Dipl. Ing. Christian Decker

Architekt BDA, Lemgo

Burkhard Fröhlich

Gütersloh