Themen

,

Auszeichnung guter Bauten 2017 des BDA Düsseldorf – Ausstellungseröffnung am 08.12., Preisverleihung am 14.12.2017

26. Oktober 2017

Zum siebenten Mal hatte der BDA Düsseldorf  die „Auszeichnung guter Bauten“ ausgelobt.
Nach Vorprüfung hat die Jury in einer zweitägigen Sitzung die 52 eingereichten Arbeiten eingehend gesichtet, geprüft und nach einer intensiven Diskussion gewertet. Die eingereichten Projekte zeigen eine große Vielfalt der Aufgabenstellungen mit einer hohen Qualität. Nach eingehender Beratung wurden die Auszeichnungen und Anerkennungen vergeben.

Jury BDA-Preis 2017
– Prof. Johannes Schilling, Dipl.-Ing. Architekt BDA, Schilling Architekten Köln
– Prof. Rolf-Egon Westerheide, Architekt und Stadtplaner BDA, Aachen
– Martin Rein-Cano, TOPOTEK 1 Gesellschaft von Landschaftsarchitekten, Berlin
– Ralf Ferdinand Broekmann, Broekmann + Partner, Düsseldorf
– Prof. Michael Reisch, Fotograf, Düsseldorf
– Elke Reichel, Dipl.-Ing. Architektin BDA, Reichel Schlaier Architekten, Stuttgart
– Regina Stottrop, Dipl.-Ing. Stadtplanerin BDA, Köln
– Cornelia Zuschke, Beigeordnete der Stadt Düsseldorf, Dezernat für Planen, Bauen und Liegenschaften Düsseldorf

Die Ausstellung wird am Freitag, den 08.12.2017 um 19:00 Uhr im Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf, Berger Allee 2, eröffnet.

Eine Zeitung mit allen eingereichten Objekten wird aufgelegt. Im Laufe der Zeit, bis zum 10. Dezember, haben die Besucher die Möglichkeit, ihr Votum zum „Publikumspreis“ abzugeben.

Am Donnerstag, den 14. Dezember 2014, um 19:30 Uhr wird mit einer Eventveranstaltung die Preisverleihung stattfinden.

Dazu erscheint ein ausführlicher Ausstellungskatalog.
Die mit dem Preisrang „Auszeichnung“ prämierten Arbeiten werden zur Teilnahme am „Architekturpreis NRW 2018“, der vom BDA Landesverband NRW ausgelobt wird, nominiert.

Begleitend  werden zur Ausstellung des BDA-Preis 2017 zwei weitere Projekte ausgestellt: „Ein Zuhause Für Alle“, das Wohnprojekt für Flüchtlinge auf der Lacombletstraße in Düsseldorf sowie das Projekt „Baraka – ein Stadtteil für Flüchtlinge“, ein Projekt der
„YOU Stiftung  – Bildung für Kinder in Not“ | Dr.h.c.  Ute-Henriette Ohoven, UNESCO Sonderbotschafterin „Bildung für Kinder in Not“ und Claudia Jerger, stellv. Kuratoriumspräsidentin der YOU Stiftung,
der Hochschule Düsseldorf, Fakultät PBSA
des Stadtmuseums Landeshauptstadt Düsseldorf
sowie des BDA Düsseldorf.

Dauer der Ausstellung: bis 02. Januar 2018

BDA Düsseldorf e.V.
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf
Tel.  0211. 32 69 97
F  0211. 53 81 347
bda-duesseldorf@bda-nrw.de

Partner